MAKITA

MAKITA

Die Geschichte des Unternehmens reicht mehr als 100 Jahre zurück

Im Jahr 1915 gründete Mosaburo Makita in Japan eine Ankerwickelei und Motoren-Reparatur-Werkstatt. Daraus entwickelte sich im Lauf der Zeit eine führende Marke für handgeführte Elektrowerkzeuge und ein Vorreiter für innovative Akku-Technologie. Heute ist das Unternehmen global aktiv und beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. Der Konzern ist ein weltweiter Innovationsführer, der seine erstklassigen Produkte in zehn Werken produziert. Das Sortiment umfasst Elektrowerkzeuge, die auf leistungsstarke Akkus oder Netzbetrieb setzen, sowie Benzin-Werkzeuge und das passende Zubehör. Ein Erfolgsgeheimnis ist die intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Unternehmens. Sie sorgt für die unübertroffene Qualität und Langlebigkeit der Makita Produkte. Deswegen setzen professionelle Anwender auf die Geräte der innovativen Marke: Täglich liefert Makita für Baustellen rund um den Globus die Leistung und Haltbarkeit, die Profis von kompakteren, vibrationsärmeren und komfortableren Produkten, erwarten.

1915 - Makita wird gegründet
1958 - das erste Elektrowerkzeug
1970 - Erste Produktionen und internationale Expansion
1978 - Das erste Nickel-Cadmium-Akku-Werkzeug
2015 - Über 150 Maschinen im 18 V Li-Ionen Akku-System